Die etwas andere Schlössernutzung

Der Südwesten ist extrem reich an Burgen und Schlössern, aber nicht immer sind sie ohne Weiteres für den Touristen zugänglich. Michael Hörrmann, Vorsitzender des Vereins „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“ und Geschäftsführer der „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“ hat dazu einen interessanten Artikel angeregt: Forschen im Adelssitz. Auch Schloss Weissenstein und die Festung Hohenasperg, die zu unserem Verein gehören, werden darin genannt.

Erfolgreiches Tagen in Freiburg

Am 9. und 10. November trafen sich die Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung und Jahrestagung im Historischen Kaufhaus von Freiburg im Breisgau. Beide Veranstaltungen verliefen sehr erfreulich und zeigten einmal mehr, wie aktiv sich das Vereinsleben gestaltet und wie entspannt das Miteinander verläuft.

Hier die Charts einzelner Vorträge:

Michael Hörrmann: Die Bedeutung von Bürgerschaftlichem Engagement für Besuchermonumente

Marion Deiß: Ehrenamt in Baden-Württemberg

Martin Hofman: Ein Erfahrungsbericht über die Arbeit mit Ehrenamtlichen

Elke Koch: Über den Einsatz von Freiwilligen am Beispiel des Landesarchivs Baden-Württemberg

René W. Chr. Dessing: Der Einsatz von Ehrenamtlichen in Hollands Schlössern und Herrenhäusern – Eine Bilanz

Eva Grädel: Freiwilligenarbeit auf den Schlössern des Museums Aargau

Jacqueline Maltzahn: Ich bin dabei! – Kreative Potenziale und
Möglichkeiten im Ehrenamt

Franziska Götz: Ehrenamt im Museum – Einsatzbereiche, Koordination, Vorteile und Probleme. Ergebnisse einer Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit am Institut für Kulturmanagement, 2015, PH Ludwigsburg

Ralf Krepper: „Haftung und Versicherungsschutz im Ehrenamt“

Ein Interview der „Badische Zeitung“ mit dem Vereinsvorsitzenden Michael Hörrmann und die Bilanz-PM finden sich hier:

Badische Zeitung 12-11-2016

Bilanz-Pressemeldung Mitgliederversammlung und Jahrestagung 2016

Pressemeldung Jahrestagung 2016

Am 9. November 2016 hält der Verein im Historischen Kaufhaus von Freiburg i.Br. seine jährliche Mitgliederversammlung ab und am 10. November seine Jahrestagung zum Thema „Die Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement für Besuchermonumente“. Hier können Sie sich die Pressemeldung und, falls nicht schon aufgrund des früheren Beitrags geschehen, den Tagungsflyer herunterladen:

pm_mv_tagung_freiburg_09_10-11-16

Flyer zur Jahrestagung 2016

Bürgerschaftliches Engagement unterm Schlossturm

Bei Museen und in der Denkmalpflege spielt bürgerschaftliches Engagement eine wichtige Rolle. Seltsamerweise ist im besucherstärksten Segment des kulturellen Erbes, in Schlössern, Burgen, Klöstern und historischen Gärten, der Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeitern eher wenig verbreitet. Dabei zeigen uns die Beispiele aus anderen Bundesländern und dem benachbarten Ausland, wie erfolgreich das hohe Interesse am baukulturellen Erbe in ehrenamtliches Engagement überführt werden kann.

Über die unterschiedlichen Aspekte bürgerschaftlichen Engagements im kulturellen Erbe will die diesjährige Fachtagung des Vereins „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg e.V.“ am 10. November im Historischen Kaufhaus von Freiburg informieren. Getreu dem Grundsatz „Aus der Praxis für die Praxis“ werden kompetente Referentinnen und Referenten realistische, umsetzbare Hilfestellungen für die konkreten Herausforderungen der täglichen Arbeit zur Verfügung stellen. Die Tagung wendet sich im Besonderen an die Besitzer und Betreiber von Schlössern, Burgen, Gärten, Museen und sonstigen Institutionen, die im Erhalt und der Vermittlung unseres kulturellen Erbes engagiert sind.

Flyer zur Jahrestagung 2016

Anmeldung zur Jahrestagung 2016

Wir gehen Facebook!

Wir freuen uns sehr, dass wir nun auch auf Facebook zu finden sind und unseren Mitgliedern sowie allen Interessierten damit eine weitere Plattform bieten, auf der wir uns vernetzen und Informationen liefern können, die hier auf der Website vielleicht keinen Platz haben. Besuchen Sie uns, kommentieren Sie, liken Sie, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns, wenn Sie bei passenden eigenen Posts auf Ihren Social-Media-Kanälen die Hashtags #sbg und #sbgbw einbauen!

Zur Facebook-Seite

Karte und Liste der Vereinsmitglieder

Der Verein wächst, und die Karte der Mitglieder wächst mit. Eben konnten wir eine neue erstellen, auf der sehr schön ersichtlich ist, dass unsere Mitglieder sich aus dem gesamten Land rekrutieren. Wer gerne ein Schloss, eine Burg, ein Kloster oder einen herrschaftlichen Garten besuchen möchte, ist gut beraten, sich auf der Karte und der Mitgliederliste umzusehen.

Zum Herunterladen: Mitglieder SBGBW

 

Europäischer Kongress zu historischen Gebäuden

Am 20./21. Oktober findet in der geschichtsträchtigen Wiener Hofburg der „5. Europäische Kongress über die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung historisch bedeutender Gebäude“ statt, zu dem die Vereismitglieder herzlich eingeladen sind. Hier finden Sie das Programm: Programm 20./21. Oktober 2016. Nähere Informationen gibt es auch auf der Seite der Burghauptmannschaft Österreich.

 

Barrierearmes Kulturdenkmal

Seit Mitte 2015 erarbeitete eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe unter Federführung des baden-württembergischen Landesamtes für Denkmalpflege einen Planungsleitfaden für Behörden, Planer, Denkmaleigentümer und Verbände zum Thema „Barrierearmes Kulturdenkmal“. Im Rahmen einer eintägigen Fachtagung wird dieser am 24. Oktober 2016 in Stuttgart der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt und übergeben.

Den Tagungsflyer finden Sie hier: Flyer barrierearmes Kulturdenkmal

 

Mitglieder in Magazinen beleuchtet

Sowohl im „Regio-Magazin“ als auch in „Schönes Schwaben“ fanden im vergangenen und im laufenden Jahr nicht nur Berichte über den Schlosserlebnistag, sondern auch über verschiedene Vereinsmitglieder Platz.

  • Blühendes Mittelalter. Die Gamburg im Taubertal ist ein echtes Juwel. In: Schönes Schwaben (Juni 2016); PDF zur Gamburg und zum Schlosserlebnistag 2016.
  • Wo Herzen erkalten und die Phantasie blüht. Schloss Neuenbürg im nördlichen Schwarzwald. In: REGIO Magazin (November 2015).
  • Vorsicht zerbrechlich – das Porzellanschlosss Favorite in Rastatt. In REGIO Magazin (März 2016).

Ehrenamt in Museen und historischen Monumenten auf Schloss Branitz

Noch bevor sich der Verein „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“ am 10. November 2016 in Freiburg der Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements in Besuchermonumenten widmet, findet auf Schloss Branitz bei Cottbus eine Tagung zum Ehrenamt in Museen und historischen Monumenten statt. Die Tagung der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz in Kooperation mit dem Verein Schlösser und Gärten in Deutschland erfolgt in Abstimmung mit unserem Verein , beide ergänzen sich inhaltlich und geografisch.

Flyer zur Tagung: Ankündigung_der Tagung zum Ehrenamt, Schloss Branitz