„Geheimnisvoll & Märchenhaft“

Unterwegs zu Baden-Württembergs Burgen und Schlössern

Der beliebte Reiseführer „Geheimnisvoll & Märchenhaft“ ist in überarbeiteter Auflage erschienen

Baden-Württemberg steckt voller Märchen und Geheimnisse, und zu Hause sind sie in den vielen Schlössern, Burgen, Klöstern und Gärten des Landes. 160 dieser Top-Sehenswürdigkeiten finden sich in der eben erschienenen vierten überarbeiteten Auflage des Reiseführers „Geheimnisvoll & Märchenhaft“.

Geheimnisvolle alte Mauern und sagenumwobene Geschichten, Märchenschlösser und Ritterburgen – Jung und Alt lieben sie gleichermaßen. Was hat sich einst in den so romantisch wirkenden Türmen abgespielt? Wer kämpfte auf den wehrhaften Zinnen und tanzte unter den funkelnden Kronleuchtern? Zu gerne würden wir es wissen. Baden-Württemberg ist besonders reich an solch fantasieanregenden Schlössern, Burgen, Klöstern und Kleinoden, und viele von ihnen öffnen dem Publikum die Tore und geben ihre Geschichten preis.

Kompakt, informativ und günstig

160 dieser Sehenswürdigkeiten versammelt der Reiseführer „Geheimnisvoll & Märchenhaft“. Er berichtet über „höfische Geheimnisse“, verrät, wo man stilvoll picknickt, das Spargelparadies beginnt oder der Herzog seinen Wein kredenzt bekommt. Wo die kleinsten Ausflügler Schlösser und Klöster am liebsten erkunden oder die besten Freilichtbühnen und Festspiele in historischen Mauern zu Hause sind, steht ebenso in diesem neuen Taschenbuch wie die Veranstaltungshöhepunkte des Jahres. Auf den 104 Seiten des handlichen und mit 3,50 € geradezu märchenhaft günstigen Reiseführers gibt es neben den vielen Tipps für erlebnisreiche Stunden auch ausführliche Beschreibungen der geheimnisvollen Orte.

Info: Geheimnisvoll & Märchenhaft. Schlösser, Burgen, Gärten, Klöster und Kleinode in Baden-Württemberg. Freudenstadt: VUD Medien, April 2018. 104 Seiten, zahlreihe Abbildungen, Preis 3,50 €. ISBN: 978-3-94351-05-1.

Kulinarischer Reiseführer

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg und Slow Food Deutschland e.V. entstand ein wunderbarer Reiseführer, der jetzt, Anfang April 2018, erschienen ist: „Schlösser, Klöster, Gaumenfreuden. Kultur und Genuss in Baden-Württemberg“. Mehr dazu finden Sie in unserer hier eingestellten Pressemeldung.

PM_Kulinarischer Reiseführer

„Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten“

Am 15. März wird in der Königlichen Küche von Schloss Sanssouci in Potsdam das Themenjahr „Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten“ offziell eröffnet. Das Projekt des Vereins „Schlösser und Gärten in Deutschland e.V.“ ist Teil des Europäischen Kulturerbejahres SHARING HERITAGE 2018. Aus unserem Verein beteiligen sich die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Burg Hohenzollern, Schloss Langenburg und Schloss Sigmaringen an den zahlreichen Veranstaltungen.

PM_Auftakt Zu_Tisch_Kulturerbejahr2018

Website des Projekts „Zu Tisch! Genießen in Schlössern und Gärten“

Film „Von Tisch und Tafel“ und Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg zum Themenjahr

 

Statistische Gesamterhebung an den deutschen Museen

Im November 2017 erschien die „Statistische Gesamterhebung an den Museen der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2016“, die vom Institut für Museumsforschung der „Staatlichen Museen zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz“ erhoben wurde. Darin wurden sperat auch die Besucherzahlen an den Schlössern, Burgen und Klöstern ermittelt. Die Ergebnisse können unten oder auf der Seite des Instituts (Heft 71) eingesehen werden.

Statistische Gesamterhebung an den Museen der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2016

Jahrestagung 2017

Schlösser, Burgen, Klöster und ihre Gärten

Am 15. November 2017 hält der Verein in Kloster Bronnbach seine jährliche Mitgliederversammlung ab und am 16. November seine Jahrestagung. Letztere steht in diesem Jahr ganz in Zeichen der Gartenkultur. Gärten und Parkanlagen waren schon immer eng mit Schlössern und Klöstern verbunden, heute ist die Vermarktung historischer Gartenanlagen ebenso Aufgabe wie Chance für sie.

Hier können Sie sich die Pressemeldung und den Tagungsflyer herunterladen:

PM_MV_Tagung_Bronnbach_15.+16.11.17

Flyer_Gartentagung_Nov_2017

Die etwas andere Schlössernutzung

Der Südwesten ist extrem reich an Burgen und Schlössern, aber nicht immer sind sie ohne Weiteres für den Touristen zugänglich. Michael Hörrmann, Vorsitzender des Vereins „Schlösser, Burgen, Gärten Baden-Württemberg“ und Geschäftsführer der „Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“ hat dazu einen interessanten Artikel angeregt: Forschen im Adelssitz. Auch Schloss Weissenstein und die Festung Hohenasperg, die zu unserem Verein gehören, werden darin genannt.

Erfolgreiches Tagen in Freiburg

Am 9. und 10. November trafen sich die Vereinsmitglieder zur Mitgliederversammlung und Jahrestagung im Historischen Kaufhaus von Freiburg im Breisgau. Beide Veranstaltungen verliefen sehr erfreulich und zeigten einmal mehr, wie aktiv sich das Vereinsleben gestaltet und wie entspannt das Miteinander verläuft.

Hier die Charts einzelner Vorträge:

Michael Hörrmann: Die Bedeutung von Bürgerschaftlichem Engagement für Besuchermonumente

Marion Deiß: Ehrenamt in Baden-Württemberg

Martin Hofman: Ein Erfahrungsbericht über die Arbeit mit Ehrenamtlichen

Elke Koch: Über den Einsatz von Freiwilligen am Beispiel des Landesarchivs Baden-Württemberg

René W. Chr. Dessing: Der Einsatz von Ehrenamtlichen in Hollands Schlössern und Herrenhäusern – Eine Bilanz

Eva Grädel: Freiwilligenarbeit auf den Schlössern des Museums Aargau

Jacqueline Maltzahn: Ich bin dabei! – Kreative Potenziale und
Möglichkeiten im Ehrenamt

Franziska Götz: Ehrenamt im Museum – Einsatzbereiche, Koordination, Vorteile und Probleme. Ergebnisse einer Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit am Institut für Kulturmanagement, 2015, PH Ludwigsburg

Ralf Krepper: „Haftung und Versicherungsschutz im Ehrenamt“

Ein Interview der „Badische Zeitung“ mit dem Vereinsvorsitzenden Michael Hörrmann und die Bilanz-PM finden sich hier:

Badische Zeitung 12-11-2016

Bilanz-Pressemeldung Mitgliederversammlung und Jahrestagung 2016

Pressemeldung Jahrestagung 2016

Am 9. November 2016 hält der Verein im Historischen Kaufhaus von Freiburg i.Br. seine jährliche Mitgliederversammlung ab und am 10. November seine Jahrestagung zum Thema „Die Bedeutung von bürgerschaftlichem Engagement für Besuchermonumente“. Hier können Sie sich die Pressemeldung und, falls nicht schon aufgrund des früheren Beitrags geschehen, den Tagungsflyer herunterladen:

pm_mv_tagung_freiburg_09_10-11-16

Flyer zur Jahrestagung 2016